Katholische Kindertagesstätte

St. Barbara Wellendorf

Zum Dütetal 15

49176 Hilter a.T.W.

Tel.: 05409 | 751

leitung@kita-wellendorf.de

Krippe U3-Kinder

Die unter Dreijährigen werden im Spatzennest von zwei Erzieherinnen und einer Kinderpflegerin betreut. Sie erhalten spezielle Angebote und werden langsam mit den weiteren Spiel- und Aktionsmöglichkeiten im Kindergarten und mit den älteren Kindern vertraut gemacht. 

Besondere Ziele und Schwerpunkte

Wir arbeiten in dieser Altersgruppe sehr eng mit den Eltern zusammen. Häufige Gespräche und viel Information sind, vor allem während der Eingewöhnungsphase, nötig. 

  • die langsame und individuelle Ablösephase von bisherigen Bezugspersonen 
  • die individuelle Eingewöhnungszeit 
  • Entwicklungsanregungen schaffen
  • besondere Förderung der Sprache sowie der Grob- und Feinmotorik
  • die Vorbereitung auf die Großgruppe
  • der intensive Austausch mit den Eltern

Wie sieht ein Tag in der Krippe aus?

Nach der persönlichen Begrüßung startet das Kind in den Vormittag. Es kann im Freispiel ungezwungen und ohne Vorgabe Spielbereiche, Spielpartner und die Spieldauer bestimmen. Das Freispiel eröffnet dem Kind die Beschäftigung mit vielen Materialien, kleine Unterhaltungen, Beobachtungen von und mit anderen Kindern. Es beginnt selbstständig Konflikte zu lösen und Beziehungen einzugehen. Während des Freispiels fließen Angebote ein, die von der Erzieherin angeregt und durchgeführt werden (Bilderbuchbetrachtungen, experimentieren mit unterschiedlichen Materialien, kreativ gestalten, Förderung der Sprache). Die Angebote finden in Kleingruppen, auch manchmal außerhalb des Gruppenraumes oder mit dem einzelnen Kind statt.

Auch kleine Ausflüge in die Natur oder in den Ort möchten wir immer wieder nutzen, um den Kindern Augen, Ohren und Nase zu öffnen, ihre Umwelt mit allen Sinnen wahrzunehmen.

 

Die Entwicklung der Kinder fördern wir intensiv, indem kognitive, soziale, emotionale und motorische Kompetenzen, Sprachfertigkeiten und ästhetisches Tun gleichermaßen berücksichtigt werden.